KeyVisual_OpenBAT_DE

Hirschmann™ OpenBAT Clear Space® Wireless

Mit Clear Space®, ESD-Schutz und optionalen integrierten Hochspannungsnetzteilen setzt die OpenBAT-Familie neue Maßstäbe in puncto Performance und Lebensdauer. Zugleich werden dadurch die Total Cost of Ownership deutlich reduziert.

Webpic_PB1070H_OpenBAT
  • Einzigartiges Plattformkonzept ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen mit optimalem Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Innovative Funktechnologie gewährleistet maximale Verfügbarkeit der WLAN-Kommunikation
  • Integrierter ESD-Schutz sorgt in Kombination mit robuster Hardware für hohe Betriebssicherheit und extrem lange Lebensdauer der Access Points

Ihre Vorteile

Die Access Points der OpenBAT-Familie bieten Ihnen größtmögliche Flexibilität – und somit maximale Wirtschaftlichkeit. Denn nach dem Baukastenprinzip lassen sich rund 8.000 Ausführungen zusammenstellen, die sich unter anderem nach Funktionen, Protokollen,
WLAN- und Ethernet-Ports, Schnittstellen, Netzteil, Montagekonzept sowie Zulassungen unterscheiden. Sie bekommen also stets den Access Point, der Ihre Anforderungen optimal erfüllt. Da alle Ausführungen Clear Space® unterstützen, werden störende Funkfrequenzen zuverlässig eliminiert. Das gewährleistet jederzeit stabile WLAN-Verbindungen. Last but not least können Sie sich dank des integrierten ESD-Schutzes, der elektrostatischen Entladungen von bis zu 25 kV standhält, und der robusten Hardware jederzeit auf die Access Points der OpenBAT-Familie verlassen.

OpenBAT-Familie von Hirschmann™

Die Access Points der neuen OpenBAT-Familie können auf Hutschienen montiert (BAT-R) bzw. an Wänden oder Masten im Innen- und Außenbereich (BAT-F) befestigt werden. Der Temperaturbereich der Geräte, die mit und ohne Conformal Coating erhältlich sind, beträgt 0°C is +60°C bzw. -40°C bis +70°C. Sämtliche Ausführungen der OpenBAT-Familie unterstützen den Übertragungsstandard IEEE 802.11n sowie – optional – PROFINET, EtherNet/IP, Public Spot und VPN-Gateway.

Jeder Access Point besitzt ein oder zwei Funkmodule und entsprechende Gigabit Ethernet-Ports mit industriebewährter M12-Anschlusstechnolgie (IP67-Ausführung), von denen einer als Combo Port (LWL/Twisted Pair) ausgelegt ist. Ferner sind eine serielle M12-RS232- Schnittstelle und ein USB-Port vorhanden. Für die redundante Stromversorgung, die über potentialfreie Relaiskontakte erfolgt, stehen wahlweise Netzteile für PoE gemäß IEEE 802.3af, 24/48 V DC, 60/120/250 V DC oder 110/230 V AC zur Verfügung, die frei kombiniert werden können.

Applikationen

Mit den Access Points der neuen OpenBAT Familie, die mehr als 20 branchen- und länderspezifische Zertifizierungen besitzen, lassen sich vielfältige WLAN-Lösungen realisieren, die sich durch hohe Verfügbarkeit der Datenkommunikation und große Wirtschaftlichkeit auszeichnen.

Ein Beispiel dafür ist der Schienenverkehr, wo die Access Points sowohl in der On-Board-Kommunikation als auch entlang der Trassen und in Bahnhöfen eingesetzt werden können. Auch in Häfen, wo viele unterschiedliche Funktechnologien mit hoher Leistung senden, sorgen sie für stabile Verbindungen. Das trifft ebenso für die Elektrizitätswirtschaft zu, sei es im Bereich der Energieübertragung und -verteilung oder bei der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien. Weitere Beispiele für die Vielseitigkeit der OpenBAT-Familie sind der Öl- und Gassektor, der Maschinenbau oder die Rundfunkbranche.

Mit HiLCOS verfügen die Access Points der OpenBAT-Familie über das leistungsstärkste WLAN-Betriebssystem im Automatisierungsbereich

Die neue OpenBAT-Familie umfasst die WLAN Access Points der Serien BAT-R (IP30) und BAT-F (IP65/67), die zu den Vorgängermodellen BAT54 und BAT300 vollständig kompatibel sind. Beide Serien basieren auf einer komplett neuen Hardware und verfügen mit HiLCOS über ein leistungsstarkes Betriebssystem, das umfangreiche Management-, Redundanz- und Security-Funktionen sowie IPv4/6-Routing bietet. Alle Geräte der OpenBAT-Familie unterstützen den WLAN-Standard IEEE 802.11n, der sowohl im 5 GHz- als auch im 2,4 GHz-Band Datenraten von bis zu 450 Mbit/s ermöglicht, sowie die störfeste MIMO-Antennentechnologie. So lassen sich mit den Access Points, die auch als Clients, Router oder Bridges verwendet werden können, schnelle Infrastruktur- und Meshed-Netzwerke ebenso wie Wireless Distribution-Systeme und Punkt-zu-Punkt- Verbindungen realisieren. Darüber hinaus sind auch WAN- und VPN-Applikationen möglich.

Vorteile auf einen Blick

  • Plattformkonzept mit mehr als 8.000 unterschiedlichen Ausführungen bietet maximale Flexibilität und Wirtschaftlichkeit
  • Clear Space® gewährleistet stabile Funkverbindungen
  • ESD-Schutz und robuste Hardware sorgen für hohe Betriebssicherheit und lange Lebensdauer der Access Points
  • Hoch- und Niederspannungsnetzteile für Gleich- und Wechselstrom sowie PoE-Netzteil
  • Über 20 branchen- und länderspezifische Zertifizierungen
  • HiLCOS-Betriebssystem mit umfangreichen Management-, Redundanz- und Security-Funktionen sowie IPv4/6-Routing
  • Datenraten von bis zu 450 Mbit/s sowohl im 5 GHz- als auch im 2,4 GHz-Ban (IEEE 802.11n)
  • Störfeste MIMO-Antennentechnologie
  • Hutschienenmontage (BAT-R) bzw. Befestigung an Wänden oder Masten im Innen- und Außenbereich (BAT-F)
  • Ausführungen mit erweitertem Temperaturbereich (-40°C bis +70°C) und Conformal Coating
  • Industriebewährte M12-Anschlusstechnologie
  • Perfekt geeignet für alle Industrial Ethernet-Switches und -Router von Hirschmann™

Produktübersicht

Belden EMEA Blog

Newsletter

Melden Sie sich hier an für unseren Newsletter mit Neuigkeiten rund um die Belden-Marken Hirschmann™, Lumberg Automation™ sowie die Belden® Wire & Cable Produkte.

Technische Daten

OpenBAT-136-x-112

OpenBAT Configurator

Robuste WLAN Access-Points und/oder Clients für den Einsatz im Industriebereich. Stabiles Metallgehäuse, für die Montage auf DIN Hutschienen.


Downloads


Copyright 2014, Belden Inc. | all rights reserved